Wir

Unser Team 

Philip Kyriakidis

Autolackierer mit eidg. Fachausweis

Ricarda Kyriakidis

Administration

Ivan Daguati

Carrosseriespengler EFZ
Carrosserielackierer EFZ

Maria Platz

Carrosserielackiererin EFZ

Marcio Fuchs

Lernender

Carrosserielackierer EFZ

Silvan Ambühl

Lernender 

Lackierassistent EBA

Stephanie Kyriakidis

Kritisches Auge

Unsere Geschichte

  • 1968 machte sich mein Vater Antonio in Rothenbrunnen mit einem kleinen Autospritzwerk selbständig. Im Jahre 1973 bekam er die Möglichkeit, in die Räumlichkeiten des heutigen Betriebs in Fürstenaubruck einzuziehen. Meine Eltern legten mir so eine solide Basis für den heutigen Betrieb.
  • Nach zwei Jahren Lehrerseminar und reichlich Schulkoller absolvierte ich 1982 bis 1985 die Lehre zum Autolackierer im elterlichen Betrieb und durfte in der Folge noch zehn Jahre von meinem Vater lernen.
  • Im Jahre 1995 durfte ich das Geschäft, zusammen mit meiner Frau Ricarda übernehmen. 
  • Im selben Jahr noch, stellte ich als erster Lackierbetrieb im Kanton Graubünden, auf den umweltfreundlichen Wasserlack um und der erste «Stift» wurde ausgebildet.
  • Dank meinem grossen Interesse am Beruf wurde ich im Jahre 1998 als Prüfungsexperte des Kantons Zürich der Autolackierer gewählt. 
  • Auf der Suche nach etwas Abwechslung wurde im Jahre 1999 ein Schneidplotter angeschafft und erste Beschriftungsaufträge ausgeführt. Auch dieser Betriebszweig gedieh mit zunehmender Dauer immer prächtiger, weshalb schon zwei Jahre später Teilzeitkräfte eingestellt werden konnten. 
  • Im Jahre 2003 wurde ein gelernter Schriften- und Reklamegestalter eingestellt. 
  • Im Jahre 2004 konnten meine Frau und ich die jetzige Geschäftsliegenschaft in Fürstenaubruck zu sehr fairen Bedingungen käuflich erwerben und mit Büro- und WC-Räumen erweitern. 
  • Seit dem Jahre 2006 durfte ich an der Gewerblichen Berufsschule in Chur als Fachlehrer den Bündner Berufsnachwuchs der Carrosserielackierer unterrichten. Im gleichen Jahr schloss ich auch die Weiterbildung zum Autolackierer mit eidgenössischen Fachausweis ab.
  • Die Liegenschaft wurde im Jahre 2009 durch einen weiteren Anbau für die Beschriftung räumlich erweitert.
  • Ab dem Jahr 2010 wurden, dank der stetig steigenden Anzahl von Privatkunden auch vermehrt kleinere Ausbeularbeiten ausgeführt und dieser Betriebszweig durch modernste Ausbeulgeräte modernisiert. Aus Kiri Spritzwerk entstand so der heutige Firmenname «Kiri Carrosserie».
  • Im Jahr 2010 wurde auch im Beschriftungssektor mit der Ausbildung des Berufnachwuchses begonnen und die erste Lehrstelle im Beruf Gestalter/in Werbetechnik besetzt.
  • Seit dem Jahre 2014 wurden die zwei Betriebszweige getrennt und zwei eigenständige Firmen gegründet. Aus der Beschriftung entstand so die «Kiri Beschriftung GmbH». Die «Kiri Carrosserie» wird als Einzelfirma weitergeführt.
  • Rechtzeitig zum 50 jährigen Firmenjubiläum im 2018 konnte die Kiri Beschriftung GmbH an der Neudorfstrasse 26 in Thusis eine neue Lokalität beziehen. In Fürstenaubruck wurde das Carrosseriegebäude mit topmodernsten Einrichtungen bezogen.
  • Da die Carrosserie so stark wächst werden der Lehrerposten an der GBC Chur und die Expertentätigkeiten an den jungen Berufsnachwuchs weitergegeben.
  • Auf Anfang 2020 wird die Kiri Beschriftung GmbH an die Firma Casutt Werbetechnik in Chur übergeben und so die Nachfolgeregelung dieser Firma mit der bestmöglichsten Lösung abgeschlossen.